Sa. Jul 31st, 2021

Was wäre, wenn wir uns selber aussuchen könnten wie lange unsere Ferien dauern? 

Stell dir vor, du wurdest in die Osterferien entlassen und könntest so lange zu Hause bleiben wie du nur willst. Keiner, der dich am Ende der Ferien darauf hinweist, dass die Schule bald wieder anfängt. Ob vier, fünf, sechs Wochen Ferien oder doch gar nicht mehr in die Schule? Das ist ganz dir überlassen! Hört sich doch erst mal total verlockend an, oder? Aber was meinst du, wie lange würdest du es wirklich zu Hause aushalten ohne zur Schule zu gehen? Nehmen wir an, du genießt es ausschlafen zu können, keine Hausaufgaben machen zu müssen und schon recht nicht für Klausuren zu lernen. Was würdest du mit dieser freien Zeit anfangen? Entspannen, Bücher lesen, kochen, dich mit Freunden treffen, und so weiter und so weiter. Aber sein wir doch mal ehrlich, irgendwann wird es selbst dir zu langweilig. Wann hast du den Punkt erreicht, an dem du vor lauter Langeweile wieder zur Schule gehen wollen würdest ? Natürlich freut sich keiner auf die nächste Mathearbeit oder die dreiseitige Deutschhausaufgabe, aber lassen wir den Leistungsdruck in der Schule für einen Moment außer Betracht. Sehen wir Schule eher als eine Chance, jeden Tag Neues zu lernen, anstatt als Zwang sechs Schulstunden abzusitzen, um danach wieder nach Hause zu gehen. 

Nutzt du diese Chance oder entscheidest du dich doch für die endlosen Ferien? 

Von Jule H.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.